Hünfeld II – Michelsrombach/Rudolphshan 1:3 (1:2)

Hünfeld II – Michelsrombach/Rudolphshan 1:3 (1:2)

Wie schon vor einem Jahr zog der HSV im Endspiel gegen einen Kreisoberligisten den Kürzeren. Seinerzeit scheiterte die Hessenligareserve an Mackenzell, diesmal an Michelsrombach/Rudolphshan. Und der Underdog gewann verdient, weil Hünfeld im zweiten Durchgang merklich nachließ. Youngster Adrian Wiegand hatte den HSV nach neun Minuten noch in Führung gebracht. Sebastian Möller, Christian Bienert und David Schuster sorgten dann seitens der Spielgemeinschaft dafür, dass sie den Pokal aus den Händen von Stadtrat Theo Flügel entgegen nehmen durften.

Tore: 1:0 Adrian Wiegand (9.), 1:1 Sebastian Möller (26.), 1:2 Christian Bienert (43.), 1:3 David Schuster (64.)

Zuschauer: 250.

Scroll to Top