SV Müs – Hünfelder SV II (Sonntag, 15 Uhr):

SV Müs – Hünfelder SV II (Sonntag, 15 Uhr):

Es wird die Rückkehr von Mario Rohde an seine alte Wirkungsstätte. Die Germania war für Rohde die erste Trainerstation. „Lang ist‘s her“, lacht Rohde, „wir hatten damals viel Spaß und auch viel Erfolg, aber das zählt jetzt alles nicht mehr. Wir müssen dieses Spiel gewinnen – nicht mehr, aber auch nicht weniger“, weiß Rohde, dessen Elf zuletzt sechsmal in Serie verloren hat.

Woran es liegt, vermag Rohde auf die Schnelle gar nicht zu beantworten: „Da gibt es eine Reihe von Gründen, wobei ganz vorne die dünne Spielerdecke zu sehen ist.“ Und so verwundert es auch nicht, dass schon die Torwartfrage Woche für Woche zum Lotteriespiel wird. Neuzugang Alexander von Giersbergen ist weiter verletzt, Mario Gerstung stünde zur Verfügung, Dennis Theisenroth hat bereits gespielt, auch Tim Gutberlet und Sebastian Trabert. Letzterer ist nun aber ebenfalls verletzt und da schlägt die Stunde von Routinier Christian Ruck. Der Ex-Hessenligakeeper hilft Rohde am Sonntag aus. „Nicht zum ersten Mal“, sagt Rohde.    kr  www.torgranate.de

fb-sl-ruck-05-2013-a

Scroll to Top