Testspiele – HSV in Schwalmstadt

Testspiele – HSV in Schwalmstadt

schwalmstadt11-12-15Osthessen (se) – www.osthessen-sport.de

Die Vorbereitung bei den osthessischen Fußballmannschaften ist in vollem Gange und am Wochenende stehen wieder zahlreiche Testspiele auf dem Programm. Hessenligist Hünfeld steht beim Gastspiel in Schwalmstadt am Sonntag (14 Uhr) ein echter Härtetest bevor. Ligakonkurrent Lehnerz ist in Steinbach im Einsatz, Buchonia Flieden gastiert in Bimbach.

Für Hünfelds Coach Dominik Weber ist der Test in Schwalmstadt am Sonntag schon eine kleine Vorentscheidung in Sachen Stammelf für das erste Saisonspiel in Lehnerz: „Ich werde wieder allen Spielern Einsatzzeiten geben. Die Jungs können in den 90 Minuten dann zeigen, dass sie im ersten Saisonspiel in Lehnerz von Beginn an mit dabei sein wollen.“ Mit Schwalmstadt wartet auf die Haunestädter ein ambitionierter Verbandsligist, der im Juni in der Relegation um den Aufstieg in die Hessenliga nur denkbar knapp gescheitert war. Auch für Schwalmstadts Trainer Christoph Keim hat das Spiel gegen die Haunestädter einen hohen Stellenwert innerhalb der Vorbereitung: „Das wird ein interessantes Spiel. Bisher hatten wir entweder nur unterklassige Testspielgegner oder mit Hessen Kassel eine Mannschaft, die zwei Klassen höher spielt. Mit Hünfeld kommt nun ein Hessenligist, mit dem wir uns fast auf Augenhöhe sehen.“ Der dritte Hessenligist im Bunde, Buchonia Flieden, tritt ebenfalls am Sonntag (17 Uhr) beim Hauptspiel des Sportfestes in Bimbach an. „Wir haben nach dem Spiel gegen die Eintracht ein paar personelle Probleme und werden deshalb die Mannschaft auch etwas durchmischen. Die richtige Vorbereitung auf die kommende Saison startet dann eigentlich erst in der nächsten Woche“, erklärt Fliedens Coach Martin Hohmann, der in Bimbach wieder allen Spielern eine Chance geben will, sich für die Stammelf zu empfehlen.

 

Scroll to Top