Oberliga – HSV feiert 3:0-Auftaktsieg – Bönsch zufrieden

Oberliga – HSV feiert 3:0-Auftaktsieg – Bönsch zufrieden

Hünfeld (vg) – Die Volleyballer des Hünfelder SV sind mit einem 3:0 (25:17; 25:18; 25:17)-Erfolg in die neue Oberliga-Saison gestartet. Gegen die HVV-Auswahl waren die Gastgeber in der neuen Hünfelder Sporthalle im Schulviertel die gesamte Partie über die dominierende Mannschaft. Da war nachher nicht nur Hünfelds frischgebackener Papa Torsten Sodies, der den Sieg natürlich Töchterchen Mara widmete, zufrieden.

Auch Trainer Uli Bönsch erklärte: „Es war schön, dass wir unser Spiel so durchgezogen haben. Trotz der Ausfälle haben wir ganz gut gespielt“, so der Coach, dessen Team eiskalt die zahlreichen Fehler der jungen Gäste ausnutzte: „Sie brauchen einfach noch die nötige Wettkampfhärte. Allerdings hatten wir auch keine Leistungsschwankungen“, erklärt Bönsch, der von einer geschlossen starken Mannschaftsleistung sprach. In 14 Tagen müssen sich die Hünfelder nun in der Liga erstmals gegen stärkere Gegner beweisen.

Zuvor richtet der HSV jedoch am kommenden Wochenende die 2. Runde im Hessenpokal aus und empfängt dabei hochkarätige Gegner. Zu Gast sein werden die beiden Regionalligisten Kriftel und Elgershausen sowie Rüsselsheim aus der 2. Bundesliga. Hünfeld: Bollgen, Bönsch, Liwoch, Prokein, Roth, Schneider, Scharmann, Sodies, Weizel, Wehner.

Scroll to Top