Tischtennis: Gelungenes Vorrundenende

Tischtennis: Gelungenes Vorrundenende

Zum Abschluss der Vorrunde gab es für die Tischtennis-Mannschaften des Hünfelder SV noch einmal weitgehend Grund zur Freude:

Die 1. Herrenmannschaft nahm die Hürde Niesig III souverän mit 9:3 und bleibt damit den Spitzenmannschaften auf den Fersen.
Einen überraschenden und in der Höhe fast sensationellen 9:2 Kantersieg landete die 2. Herrenmannschaft bei ihrem Spiel gegen Germania Fulda II.
Ersatzgeschwächt nichts zu holen gab es für die 3. Herrenmannschaft bei der 9:1 Niederlage in Großenlüder II.
Weiter alle Meisterschaftschancen wahrte die 4. Herrenmannschaft nach dem 7:7 Unentschieden im Spitzenspiel gegen Günthers II.

Bei den Pokalspielen auf Kreisebene blieben die Überraschungen leider aus:
Die 5. Mannschaft unterlag in der 1. Runde Flieden V mit 4:2, während sich die 4. Mannschaft im Halbfinale Lehnerz mit 4:3 geschlagen geben musste.

 

Scroll to Top