Oberliga – HSV geht als Tabellenführer in die Weihnachtspause

Oberliga – HSV geht als Tabellenführer in die Weihnachtspause

www.osthessen-sport.de vom 23.12.2012
Bergshausen (fs) – Die Oberliga-Volleyballer des Hünfelder SV haben auch das sechste Spiel in Folge gewonnen und den FSV Bergshausen in dessen Halle beim ungefährdeten 3:0 (25:17, 25:16, 25:20) keine Chance gelassen. Mit 16:4 Punkten geht die Mannschaft von Spielertrainer Uli Bönsch als Tabellenführer in die vierwöchige Weihnachtspause.

„Wir haben eine sehr gute Leistung abgeliefert. Man sieht momentan einfach die Konstanz der letzten Wochen, in denen wir auf hohem Niveau spielen“, freut sich Bönsch über den deutlichen Auswärtserfolg. Hünfeld spielte dominant und kam zu keiner Zeit in Bedrängnis: So wurde der erste Satz mit acht, der zweite gar mit neun Zählern Differenz gewonnen. Und auch im dritten Satz hatten die Gastgeber dem souveränen Spiel des HSV wenig entgegenzusetzen und verlor auch diesen mit fünf Punkten Differenz deutlich.  „Mit dem Spiel und dem Ergebnis bin ich schwer zufrieden. Als Tabellenführer ist es in der Winterpause umso schöner.“

Hünfeld: Bönsch, Prokein, Roth, Schneider, Sodies, Tews, Waitz, Wehner.

Scroll to Top