Oberliga – Hünfeld nach Sieg gegen Schlusslicht weiter auf Titelkurs

Oberliga – Hünfeld nach Sieg gegen Schlusslicht weiter auf Titelkurs

www.osthessen-sport.de vom 18.02.2013
Hünfeld (hg) – Durch einen 3:1 (25:22, 18:25, 25:20, 25:21)-Sieg gegen Oberliga-Schlusslicht Salmünster sind die Hünfelder Volleyballer weiter auf Titelkurs. Da auch Verfolger Darmstadt siegte beträgt der Vorsprung auf Platz zwei weiterhin vier Punkte bei noch drei ausstehenden Spielen. Es läuft weiterhin alles auf einen Showdown für den HSV am letzten Spieltag in Darmstadt hinaus.

Zunächst taten die Gastgeber sich schwer. Doch auch wenn der HSV Probleme in der Annahme hatte und darunter der Spielaufbau litt, konnte der erste Satz mit 25:22 gewonnen werden. Im folgenden Spielabschnitt waren es dann aber die Gäste, die die entscheidenden Punkte machten und sich gegen die ersatzgeschwächten Hünfelder mit 25:18 durchsetzen konnten. Das Team rund um Spielertrainer Uli Bönsch gab jedoch nicht auf und konnte zunehmend mehr Druck aufbauen. Schlusslicht Salmünster wurde zu Fehlern gezwungen und so gelang es den Hünfeldern in den Sätzen drei und vier jeweils in Führung zu gehen und diese zu halten. Nun trennen den HSV nur noch drei Spiele vom Titel.

Hünfeld: Liwoch, Roth, Schneider, Prokein, Waitz, Sodies, Bönsch, Tews, Wehner.

Scroll to Top