Regionalliga – HSV gewinnt auch in Elgershausen – Umkämpftes 3:2

Regionalliga – HSV gewinnt auch in Elgershausen – Umkämpftes 3:2

Osthessen-Sport.de vom 20.10.2013
Elgershausen (jg) – Die „Elgos“ wollten den Hünfelder SV in der Volleyball-Regionalliga unbedingt von der Tabellenspitze verdrängen, doch die Osthessen gewannen das Spiel im nordhessischen Elgershausen, das deswegen auch den Hauch eines Derbys versprühte, mit 3:2 (25:20, 18:25, 19:25, 25:22, 18:16).

„Es wird uns langsam bewusst, dass wir ja schon wieder ganz vorne wegmarschieren. Deswegen kam vielleicht der Motor auch so ein bisschen ins Stottern und wir haben vielleicht nicht so ganz die Leichtigkeit gehabt, wie noch in den ersten beiden Spielen“, versucht HSV-Spielertrainer Uli Bönsch zu erklären, warum es nach gewonnenem ersten Satz, der noch genau so lief, wie die ersten beiden Spielen, plötzlich der Faden riss. In den Sätzen zwei und drei funktionierte weder die Annahme noch das Angriffsspiel normal bei den Hünfeldern, dafür drehten die Elgos gerade in Block- und Feldabwehr richtiggehend auf und entschieden die Durchgänge deutlich für sich.

„Dann sind wir aber zurückgekommen“, freut sich Bönsch, der seiner Mannschaft deswegen ein ganz großes Kompliment ausspricht: „Unglaublich, wie wir immer wieder zurückkommen. Unabhängig vom Ergebnis war das stark. Wir schaffen es schon sehr oft, zu unserer Linie zurückzufinden.“ Der vierte Satz ging dann relativ klar an Hünfeld, während der Entscheidungsdurchgang extrem umkämpft war: „Da hatten wir dann natürlich auch ein bisschen Glück. Da waren dann eins, zwei Punkte entscheidend“, gibt Bönsch zu, dem die Situation langsam aber sicher unheimlich wird. Sein Comeback gab indes Christoph Bollgen für den HSV: Der peitschte vergangenes Wochenende noch das Publikum gegen Bliesen mit der Trommel ein, diesmal durfte er für ein paar Punkte wieder aufs Spielfeld. Bollgen fehlte rund ein Jahr wegen eines Auslandaufenthaltes.

Hünfeld: Bollgen, Bönsch, Krautwurst, Liwoch, Prokein, Scharmann, Schneider, Sodies, Weitz, Wehner.

Scroll to Top