Spannender kann eine Meisterschaft nicht entschieden werden wie in der Volleyball-Oberliga Männer.

Spannender kann eine Meisterschaft nicht entschieden werden wie in der Volleyball-Oberliga Männer.

Die beiden Besten kämpfen um Titel

bb  www.fuldaerzeitung.de

Am letzten Spieltag kommt es nach langem Kopf-an-Kopf-Rennen zum Showdown der beiden besten Teams. Zur Entscheidung um die Titelvergabe empfängt der Tabellenzweite DSW Darmstadt am Sonntagnachmittag um 15 Uhr den Führenden Hünfeld.

Das HSV-Team geht  zwar mit zwei Pluspunkten mehr und dem 3:0-Hinrundensieg ins Spitzenspiel, aber das ist alles Makulatur. Es gibt kein Spekulieren mehr, denn vor dem Spitzenspiel heißt es: Nur der Sieger wird Meister. Die Anspannung vor der entscheidenden Partie ist bei beiden Teams riesig. HSV-Spielertrainer Uli Bönsch hofft,  mit seinem gesamten Aufgebot die Reise nach Südhessen antreten zu können. Eine Motivationsansage braucht es ohnehin nicht mehr. „Wir freuen uns alle auf das Match.“

Scroll to Top