C-Jgd. OL Quali: Hünfeld dreht zum Schluss auf und bezwingt TSV Eschwege mit 26:24 (11:11)

C-Jgd. OL Quali: Hünfeld dreht zum Schluss auf und bezwingt TSV Eschwege mit 26:24 (11:11)

Nach der Niederlage gegen den TV Hersfeld sind unsere Jungs wieder zurück in der Erfolgsspur. In der ersten Halbzeit tat sich die Mannschaft schwer mit der unangenehmen Spielweise des Gegners und war immer wieder chancenlos gegen die körperlich stärkeren Spieler. Nur ein kurzer Zwischenspurt ermöglichte ein glückliches 11:11 zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit forcierte Hünfeld das Tempospiel und führte zwischenzeitlich mit 18:14. Vergebene Chancen und eine Reihe von technischen Fehlern brachten die Gäste jedoch nochmal auf 19:19 heran. Doch Hünfeld ließ sich davon nicht beeindrucken allen voran Jan Petermann, der in der Schlussphase den Sieg durch seine Treffer nach Hause fuhr. Nächste Woche treten die Hünfelder die Reise zur JSG Dreiburgenstadt an. Ein Sieg könnte eine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg sein.

Tore: Nils Sauer, Daniel Mitze; Henrik Wiegand,  Niklas Kaub, Niklas Heimroth, Fabio Bohl (6), Justus Gute (5/1), Jonas Stolz, Jan Petermann (9/5), Gabriel Morano (1/1), Calvin Puls (3), Heimroth Noah (2), Pascal Möller, Lars Weyh

[nggallery id=96]

Scroll to Top